BENAUDIRA® Hörtraining

Bei Tinnitus & Schwerhörigkeit

Tinnitus ist keine Krankheit.
Er ist ein Symptom - vergleichbar mit dem Schmerz.

Jeder Vierte kennt Ohrgeräusche, zum Glück meistens vorübergehend und ohne Leidensdruck. In Deutschland haben ca. 10 Millionen Menschen Tinnitus, etwa 1,5 Millionen davon leiden unter mittelgradigen bis unerträglichen Ohrgeräuschen. (Quelle: Deutsche Tinnitus-Liga e.V.)

Tinnitus entsteht meistens durch eine fehlerhafte Hörverarbeitung im Gehirn. Neuronale Aktivität, die normalerweise ausgefiltert wird, gelangt fälschlicherweise in die Wahrnehmung .

Schon geringste Umweltgeräusche genügen im Normalfall, diese inneren Geräusche zu unterdrücken. Bei Menschen, die unter Tinnitus leiden, ist dieser Filter fehlerhaft.

Diese häufigste Art des Tinnitus kann in vielen Fällen durch Hörtraining gelindert werden.

Ein akuter Tinnitus sollte umgehend durch einen Arzt abgeklärt werden.

Bestehen die Ohrgeräusche jedoch länger als 3 Wochen oder gar seit mehreren Jahren, ist Hilfe durch ein spezialisiertes Hörtraining sinnvoll.


Wirkungsweise des BENAUDIRA Hörtrainings bei Tinnitus:

Tinnitus entsteht im Gehirn und das Gehirn kann trainiert werden.

Das BENAUDIRA Tinnitus Training nutzt gezielt die Lernfähigkeit des Gehirns.

Der Mensch kann lernen, differenziert zu hören und gezielt bestimmte Geräusche auszublenden oder deutlich wahrzunehmen. Jeder Musiker, Tontechniker oder Dirigent schult sein Gehirn auf diese Weise.

Im Rahmen einer Untersuchung werden verschiedene Tests zur Beurteilung der Hörfähigkeit und des Tinnitus durchgeführt.

Daraufhin wird eine individuell an die Frequenz Ihres Tinnitus und an Ihre Hörkurve angepasste Trainings-CD produziert. Diese CD wird zuhause einige Wochen lang mehrmals pro Woche für jeweils 20 Minuten über einen Kopfhörer gehört.

Insgesamt dauert die Therapie etwa ein Jahr. In dieser Zeit sind in der Regel nur 3 - 5 Untersuchungen und ebenso viele CDs notwendig, um gute Resultate zu erreichen.
Das Ziel des Trainings ist die dauerhafte Linderung oder Beseitigung der Beschwerden.

Die Wirksamkeit von frequenzgefilterter Musik zur Tinnitus-Therapie wird durch klinische Studien der westfälischen Wilhelms-Universität in Münster belegt.

Für den Betrieb unserer Webseite verwenden wir nur technisch notwendige Cookies. Bitte informieren Sie sich über die Verwendung von Cookies in unseren Datenschutzhinweisen.